« Prallhammermühle - Typ PHPH "Grizzly" Vorbrecher - Typ PBEW "Dracula" »

Prallhammermühle - Typ PHPS

Richtig aufbereitetes Restholz und Altholz stellt einen wertvollen Rohstoff dar. Die Prallhammermühle, der Baureihe PHPS erzeugt aus vorgebrochenem Restholz und Altholz jeder Art, Wertstoffe für die stoffliche und thermische Verwertung. Selbst verunreinigte Aufgabematerialien können verarbeitet werden. Schwere Fremdkörper werden freigelegt und automatisch ausgetragen.

Merkmale, Funktion

  • Die Materialaufgabe erfolgt senkrecht von oben
  • Von unten schlagende Hämmer brechen das Material und schleudern es gegen Prallplatten
  • Das Holz wird aufgeschlossen und eingeschlossene Metallteile freigelegt, separiert und ausgetragen
  • Die weitere Zerkleinerung der Holzteile geschieht auf Brechleisten und Kammleisten
  • Durch die Sieblochung des integrierten Siebes wird die Endfeinheit bestimmt
  • Gehäuse mehrfach geteilt und hydraulisch aufklappbar
  • Kreuzlaschenrotor spannungsarm geglüht
  • Einstellbarer Abscheidegrad des Auswurfschachtes für Metallteile
  • Vorrichtung für hydraulischen Hammerwechsel

Vorteile

  • Hohe Durchsatzleistung bei günstigem spezifischen Energiebedarf
  • Fremdkörper werden aus dem Altholz gelöst und separiert
  • Unempfindlich gegenüber Beschickschwankungen
  • Hämmer sind beidseitig verwendbar
  • Mehrfache geteiltes Gehäuse. Hydraulisch leicht zu öffnen

Prallhammermühle PHPS

PHPS 20-20 (1087 000 0001) Bild0358d8f0e1cfaf18.14085450.JPG

Prallhammermühle PHPS in geschlossenem Zustand

PHPS 20-20 (1087 000 0001) Bild0158d8f0e1cfb481.50615592.JPG

Mahlraum mit Kreuzlaschenrotor

PHPS 20-20 (1087 000 0001) Bild0458d8f0e1cfb765.78228405.JPG

Ansprechpartner

Wählen Sie den richtigen Ansprechpartner für ihr Land aus:

Unser Qualitätsversprechen