« Hammermühle - Typ PHMS Spezial Hammermühle - Typ PHMC »

OSB-Langholzzerspaner - Typ PZU

Wir haben den weltgrößten Strander entwickelt: Durch die Größe des Messerrings  -2.500 mm Durchmesser bei 850 mm Schnittbreite und 56 Messer-  sowie die herstellbare Strandmenge von 45 t/h atro ist der neue OSB-Zerspaner ein Riese. Strander der Baureihe PZU sind in der Lage, Rundholz in hochqualitative Strands mit diskreter Länge, Breite und Dicke zu zerspanen. Diese Maschinen sind somit die beste Wahl zur Herstellung von Spanmaterial für OSB- oder Wafer-Platten in bester Qualität und Quantität.

Merkmale, Funktion

Die Maschinen sind modular aufgebaut und bestehen aus einer Ladestation und der Zerspanungsmaschine: Das bevorzugte Aufgabematerial in Form von Rundholz kann von oben mit einem Kran direkt in die Beladestation gegeben werden oder seitlich von einem Vorratsdeck. Das unmittelbar vor dem Zerspaner angeordnete Plattenband schiebt die Bündel taktweise in den Zerspanungsraum.
Zur Realisierung von noch größeren Zerspanungsmengen mit gleichzeitig höherer Strandqualität empfiehlt sich der Einsatz von Rundholz mit gleichmäßiger, an die Beladestation angepasster Länge. Die abgelängten Rundhölzer werden im Zuführbereich mittels Kran, seitlichem Vorratsförderer oder aber auch mittels vollautomatischem Beladedosierförderer gesammelt und in die Ladestation geführt. Nach abgeschlossenem Beladevorgang schiebt ein erster Wagen die Stämme in die Zuführzone, von dem aus ein zweiter Wagen die Holzpakete taktweise dem Zerspaner zuführt. Die Zerspanung erfolgt zyklisch wird durch einen innen schneidenden Messering. Die Kombination aus der hochleistungsfähigen hydraulischen Verfahreinheit und der intelligenten PLC-Steuerung erlaubt absolut konstante Verfahrgeschwindigkeiten auch bei unterschiedlichen Beladungen.  Der Messering selbst ist aus mit höchster Präzision aus hochfesten, verschleißarmen Stählen gefertigt. Sämtliche dem Verschleiß ausgesetzten Bauteile sind einfach zu wechseln und erlauben so höchste Lebensdauer des Messerrings. Die Anordnung der Messer im Ring und deren Winkel beim Eintritt in das Holz selbst ermöglicht die Produktion von flachen, gleichmäßigen Strands mit einer sehr glatten Oberfläche.
Die hervorragende Funktion der Beladeförderer in Verbindung mit der perfekt abgestimmten Schneidgeometrie des Zerspaners selbst ermöglicht eine Zerspanung des Holzes absolut parallel zur Faserrichtung. Es können Strands mit einer Länge von 12 mm bis 800 mm und einer Dicke von 0,4 mm bis 2,0 mm produziert werden. Die Spanlänge wird durch Messerhalter und darin eingebundene Ritzer bestimmt. Die Zerspanermesser selbst sind einfache Streifenmesser.
Die Maschine verfügt über einen fast vollautomatischen Messerwechsel. Dabei werden mehrere Messerpakete vollautomatisch entspannt und nach vorne ausgestoßen. Sind die neuen Messerpakete wieder eingeschoben, so übernimmt die Maschine das Spannen der Messer, Weiterdrehen des Rings und Entspannen der nächsten Messer wieder vollautomatisch. Somit können extrem kurze Messerwechselzeiten erreicht werden.

Vorteile

  • Sehr gutes Verhältnis zwischen Zerspanungs- und Beladezeit
  • Verbesserte, einfachere Wartung
  • Hoher Spandurchsatz
  • Beste Spanqualität mit geringster Feingutmenge
  • Minimaler spezifischen Energiebedarf

OSB Langholzzerspaner PZU

PZU Pallmann59117993d63055.14269284.jpg

OSB Langholzzerspaner PZU

PZU59117993db98c6.55427194.jpg

OSB Langholzzerspaner PZU

OSB_Direktzerspaner_1590b17f7684aa6.13458293.jpg

OSB Langholzzerspaner PZU

OSB_Direktzerspaner_2590b17f7685036.62469554.jpg

Ansprechpartner

Wählen Sie den richtigen Ansprechpartner für ihr Land aus:

Unser Qualitätsversprechen