« Rindenmühle - Typ PMR Nachzerkleinerer - Typ PSN »

Doppelstrommühle - Typ PSKM

Mit Deckschichtmühlen werden Späne oder Siebgrobgut zu feinen Deckschichtspänen gemahlen. Sie stellen die ideale Lösung in der Weiterveredelung von Holzspänen in der Holzwerkstoffindustrie dar. Die erzeugten Feinspäne finden Verwendung in der Deckschicht von Spanplatten z.B. für die Möbelindustrie.

Deckschichtmühlen sind Teil einer zuverlässigen Maschinentechnologie. Sie erzeugen in der Nachveredelung von Spänen, die vorzugsweise auf Messerringzerspanern Typ PZKR hergestellt worden sind, hochqualitative Deckschichtspäne.

Merkmale, Funktion

  • Zuführung über Vibrationsrinne
  • Schwergut- und Magnetabscheider
  • Pneumatischer innerer Transport des Mahlgutes
  • Zerkleinerung zwischen Mahlbahn und Schlagleisten
  • Wählbare Mahlbahngeometrie
  • Austauschbare Siebgitter

Vorteile

  • Kompaktes Design
  • Abscheidung von Schwergut oder FE-Metallen
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Hohe Verfügbarkeit
  • Schneller Wechsel von Verschleißteilen
  • Einfach einstellbare Partikelgröße

_Y8B4689590b0db2adf307.64378591.JPG

F__Doppelstrommuehle591eac8056cb82.26357526.jpg

_Y8B4718590b0db2adf7c7.46032522.JPG

_Y8B4751590b0db2adfaa4.81699410.JPG

Ansprechpartner

Wählen Sie den richtigen Ansprechpartner für ihr Land aus:

Holzabteilung

Tel.: +49 (0) 6332 802 0

Holzabteilung

Tel.: +49 (0) 6332 802 0

Holzabteilung

Tel.: +49 (0) 6332 802 0

Holzabteilung

Tel.: +49 (0) 6332 802 0

Unser Qualitätsversprechen